You are using an outdated browser. For a faster, safer browsing experience, upgrade for free today.

Kiefer

Name und Verbreitung:
Die europäische Kiefer (Pinus silvestris) ist in Mittel-Nord- und Osteuropa verbreitet. Die Kiefer ist anspruchslos und gedeiht auf armen, sandigen Böden, oft vergesellschaftet mit Eiche und Birke.
Klassischer Aufforstungsbaum auf Grenzertragsböden.

Holzbild:
Splint weiß und breit, Kernholz rötlich bis hellbraun, später nachdunkelnd. Scharfer Übergang Spätholz zu Frühholz, Übergang Frühholz zu Spätholz fließend. Harzkanäle häufig, insgesamt dekorativ.

Eigenschaften:
Das spez. Gewicht wird bei einer Holzfeuchte von 12% mit 0,51 (0,33...0,86) t/cbm angegeben. Werte und Eigenschaften stark vom Standort abhängig ! Mäßig schwindend, das tangentiale Schwindmaß beträgt 8,1%, das radiale 3,9%. Die Trocknung ist unproblematisch. Im frischen Zustand leicht aromatisch, gut bearbeitbar mit allen Werkzeugen. Kernholz mäßig dauerhaft (Klasse 3), Splint nicht dauerhaft (Klasse 5).

zurück zur farblichen Übersicht