Zwiesel Logo
 

zurück zur farblichen Übersicht
 
 Home | 24h Online-Shop | Beratung | Handwerkerpool | Kontakt | Impressum
 
 Holzarten | Parkettarten | Verlegearten | Oberflächenbehandlung | Parkettkleber

Granadillo
Name und Verbreitung:
Botanisch gehört Granadillo (Platymiscium yucatanum) zu den Leguminosen. Als "Macacauba" oder "Panama Rosewood" kommt die in der gleichen Gattung vorkommende P. pinnatum in den Handel.
Die Gattung Platymiscium ist mit den Dalbergia-Arten eng verwandt. Die Art wird im mexikanischen Tiefland angetroffen und ist dort in geringen Mengen verfügbar.

Holzbild:
Die Grundfarbe ist rotbraun mit dezent braun-schwarzen Streifen. Stammweise variiert die Farbe beträchtlich
von hellrot zu kräftigem Braunrot. Entsprechend dem Faserverlauf ist die dekorative Maserung regelmäßig bis wellig. Die Poren sind fein bis mittelgroß.
Granadillo ist sehr dekorativ.

Eigenschaften:
Die Dichte beträgt bei einer Holzfeuchte von 12% ca. 0,80-0,95 t/cbm. Bei der Trocknung des dichten Holzes besteht die Gefahr der Rißbildung und von Verformungen.
Die Bearbeitung dagegen ist unproblemarisch. Es könne glatte und geschlossene Oberflächen ohne großen Aufwand erzeugt werden. Der Sägestaub riecht markant süßlich. Schleimhautreizungen wurden gelegentlich bei der Bearbeitung beobachtet.
Granadillo weist ein gutes Stehvermögen auf.

 
made @ enobe.de | kontakt : info@parkettmeister.de | aktualisiert: Januar 2004 . Berlin