Zwiesel Logo
 

zurück zur farblichen Übersicht
 
 Home | 24h Online-Shop | Beratung | Handwerkerpool | Kontakt | Impressum
 
 Holzarten | Parkettarten | Verlegearten | Oberflächenbehandlung | Parkettkleber

Cendrillo
Name und Verbreitung:
Botanisch gehört "Cendrillo a hoja grande" ( Guarea excelsa ) zur Familie der Meliaceae und ist damit verwandt mit echtem Mahagoni. Die Gattung Guarea ist im tropischen Südamerika als auch in Afrika verbreitet, dort bekannt auch unter dem Namen Boss oder Diambi ( G. cedrata und G. thompsonii ). Es handelt sich hierbei um weitere Arten mit vergleichbarem Holzbild und Eigenschaften.

Holzbild:
Kernholz fleischfarben, im Licht rotbraun nachdunkelnd; Splint hellgrau. Poren fein bis mittelgroß, zerstreut und verthyllt, teils mit dunklen Inhaltsstoffen gefüllt, Markstrahlen sehr fein und von unregelmäßiger Anordnung. Speicherzellen tangential als feine Bänder ( Flader ) kaum sichtbar. Faserverlauf gerade, insgesamt schlicht.

Eigenschaften:
Dchte bei 12 % Holzfeuchte beträgt 0,60 - 0,65 t/m3. Das Schwindmaß vom frischen Zustand auf HF 12 % wird mit 5,6 % tangential und 3,8 % radial angegeben. Cendrillo läßt sich rasch und unproblematisch trocknen sofern die Trocknung langsam und schonend verläuft.
Das Holz ist mit allen Werkzeugen ohne Schwierigkeiten zu bearbeiten. Es lassen sich dann dekorative und glatte Oberflächen erzeugen. Verleimung und Oberflächenbehandlung mit handelsüblichen Materialien. Holz ist biologisch wirksam und kann zu Schleimhautreizungen führen.
Das Holz ist witterungsfest und behält siene Festigkeit im permanenten Erdkontakt für 15 Jahre.

 
made @ enobe.de | kontakt : info@parkettmeister.de | aktualisiert: Januar 2004 . Berlin